Faktenprüfer

Da Fake News in vielen Ländern zu einem echten Problem geworden sind, gibt es Organisationen, die zweifelhafte Informationen überprüfen und Fakes identifizieren. Solche Faktenprüfer sind in der Regel Non-Profit-Organisationen, unabhängig von Regierungen, politischen Parteien oder Unternehmen. Häufig werden sie von Journalisten oder Medienaktivisten gegründet. Sie veröffentlichen regelmässig die überprüften Fakten und decken Fakes auf.

Mediabiasfactcheck bewertet Medien verschiedener Länder nach der Skala Left, Left-Center, Least Biased, Right-Center, Right, Pro-Science, Conspiracy-Pseudoscience, Questionable Sources, Satire.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) publiziert die Site „Myth Busters„, die sich medizinischen Falschmeldungen im Bereich von COVID-19 widmet.

Deutschland

  • ARD-Faktenfinder (Deutschland): https://www.tagesschau.de/faktenfinder/
    Verifikationsteam bei ARD, das sich auf Fake News, Gerüchte, Verschwörungstheorien sowie Hass im Netz fokussiert
  •  CORRECTIV Faktencheck (Deutschland)  ist  Recherchezentrum, das recherchiert Gesellschaft, überprüft die Fakten und fördert Medienkompetenz. 
  • Faktenprüfer von Correctiv.org: https://correctiv.org/faktencheck/
    Correctiv ist ein gemeinnütziges Recherchezentrum im deutschsprachigen Raum. Sein Faktenchecker informiert über Falschmeldungen zu aktuellen Themen von öffentlichem Interesse.
Österreich

  • MIMIKAMA (Österreich): https://www.mimikama.at
    Verein zur Aufklärung  von Internetkriminalität und Internetbetrug. MIMIKAMA`s Schwerpunktthemen sind Spam, Betrug, Phishing und Falschmeldungen. HOAXSEARCH ist eine von MIMIKAMA betriebene Suchmaschine für Fakes im Internet.
Frankreich

  • Francetinfo: Vrai-Ou-Fake:  (Frankreich) – „Vrai ou fake“ ist eine Factchecking- und Debunking-Plattform.  Es vereint Inhalte vom Nationalen Audiovisuellen Institut, von France Médias Monde, France Télévisions, Radio France und TV5 MONDE.
Vereinigte Staaten (USA)

  • FactCheck.org (USA) ist ein von privaten Spendern finanziertes Portal des Annenberg Public Policy Center, das insbesondere politische Wahlwerbung unter die Lupe nimmt.
  • Politifact (USA) ist ein mit dem Pulitzer-Preis gekröntes Projekt, das von der „Tampa Bay Times“ betrieben wird. Es verurteilt  besonders dreiste Lügen. Die Höchststrafe ist das einem amerikanischen Kinderreim entlehnte „liar, liar, pants on fire!“.
  • Snopes (USA) ist ein Portal, das von einem kalifornischen Ehepaar betrieben wird. Überprüft werden vor allem politische Gerüchte und Legenden, die meist von Lesern gemeldet werden.
  • Fact Checker der „Washington Post“ (USA): Grössere Medien haben ihre eigene fact-checking-Seite. Jene der „Washington Post“ betreibt der Journalist Glenn Kessler. Wahrheitsverdrehungen bewertet er auf einer Skala von einem bis vier Pinocchios.
  • Reuters Fact-Check (USA) ist eine Abteilung von Reuters News zur Überprüfung von Fakten Das Hauptziel besteht darin, visuelle Inhalte und in sozialen Medien veröffentlichte Meldungen zu überprüfen.
Ukraine

  • StopFake.org (Ukraine): Der Hauptzweck der StopFake.org besteht in der Überprüfung und dem Festhalten von Fake News, die vom Kreml aus verbreitet werden (russische Propaganda).
Indien

  • Boom  (India): Indischer Faktenprüfer Boom ist eine unabhängige Initiative für digitalen Journalismus mit dem Ziel, Fehlinformationen zu bekämpfen und das Internet sicherer zu machen.