Corona: Falsche, verfälschte Videos

Ein bekanntes Fake Video, das im März im Internet für Aufsehen sorgte, ist eine Satire. Es stellt den US-Präsidenten Donald Trump als Coronavirus dar. (mimikama, 31. März 2020)

US-Präsident Donald Trump mit Corona
Zweiter Lockdown?

Gemäss Mimikama kursiert aktuell ein Fake Video aus Osthessen in den deutschsprachigen Social Media, wonach ab dem 30. August bundesweit ein zweiter „Lockdown“ geplant sei. Mimikama: „Am stärksten verbreitet sind Kurzversionen des Interviews, diese dauern 13:55 Minuten, und man erfährt nicht, wer der Interviewpartner eigentlich ist.“ (Mimikama, 19. August 2020)

Im Originalvideo (Link oben) stellt sich der Mann vor: Es handelt sich um Thomas Bayer, einem Aktivisten der „Querdenken“-Bewegung, unter denen sich nicht nur Kritiker der Corona-Massnahmen, sondern auch Extremisten, von Rechten bis zu Reichsbürgern, finden. (Mimikama, 19. August 2020)

Zum Themenkreis der „Wundermittel“ und Kuren gehört ein Video mit Behauptungen einer Ärztin, man müsse keine Schutzmaske gegen das Coronavirus tragen und Hydroxychloroquin sei ein wirksames Mittel gegen das Virus. Dieses Video wurde von Facebook, YouTube und Twitter gelöscht. Ganz am Rande: Auch US-Präsident Donald Trump hat dieses Video geteilt. (Mimikama, 29. Juli 2020)

Auch Filmbeiträge mit Verschwörungstheorien, die das neue Coronavirus mit dem 5G-Netz in Verbindung bringen, kursierten im Netz und hatten vor allem in Grossbritannien Reaktionen ausgelöst. (Mimikama, 14. April 2020) In einem Youtube-Video vom 1. August 2020 behauptet eine Frau, dass gemäss World Economic Forum die „Covid-19-Pandemie geplant gewesen sei, Menschen gezüchtet und ihr freier Wille durch 5G ferngesteuert werden solle“ (Correctiv, 13. August 2020).

Weitere Fake Videos:

  • Ein indonesischer Markt wird als Marktplatz in Wuhan (China) ausgegeben (boomlive.in).