Kategorien
Fälle Schweiz

Behandeln Schweizer Spitäler als Menschen nicht mehr gegen COVID-19?

Der Faktenchecker MIMIKAMA (4 November 2020) auf die folgende Twittermeldung als falsch identifizert: „Einige Menschen haben nicht begriffen, dass ihre Grosseltern die 2. Welle nicht überleben werden. Die Triage-Richtlinien in der Schweiz sehen vor, dass Personen über 85 (+ Leute über 75 mit Vorerkrankung) keinen ITS-Platz bekommen. Egal ob die Prognose sehr gut oder schlecht ist.“ (Twitterperlen)

Gemäss Faktenckecker MIMIKAMA (4. November 2020) betreffen die Schweizer Richtlinien zur Triage nicht nur COVID-19 Patienten, sondern alle, die einen Platz auf der Intensivstation eines Spitals benötigen. Das allgemeine Ziel dieser Richtlinien ist, „möglichst viele Menschenleben zu retten und möglichst wenige Todesfälle zu haben. Sollte die Prognose also gut sein, werden auch Menschen über 85 Jahre aufgenommen, das Alter alleine ist kein Entscheidungskriterium.

Kategorien
Nebulöse "Wahrheiten"

Gerüchte vernebeln die Wahrheit

Bildquelle: Grynko, A. (9.11.2020). Aarau.

„[…] und solange noch kein Impfstoff verfügbar ist, müssen wir uns um die Sorgen der Bevölkerung kümmern. in Zeiten der Unsicherheit sind diese besonders gross, und und mit ihnen gedeihen die Gerüchte.“ (Heidi Larson, Anthropologin, NZZ am Sonntag, 15. November 2020, S. 20)

Kategorien
Nebulöse "Wahrheiten"

Klare Fakten versus nebulöse Fakes

Bildquelle: Grynko, A. (9.11.2020). Aarau.

„Um den Extremismus zu verhindern, müssen wir aufzeigen, wie man Fakt von Fake unterscheidet.“ (Urs Allemann, Sonntagszeitung, 8. November 2020, S. 11)

Kategorien
Nebulöse "Wahrheiten"

Fake News und fragile Weltbilder

Bildquelle: Grynko, A. (9.11.2020). Aarau.

„Fake News fungieren als ein Schutzschirm für fragile Weltbilder, die auf wenigen einfachen Annahmen basieren.“ (Patrick Gensing, Fakten gegen Fake News oder der Kampf um die Demokratie)

Kategorien
Nebulöse "Wahrheiten"

Verunsicherung stärkt Verschwörungstheorien

Bildquelle: Baeriswyl, O. (5.11.2020). Villars-sur-Glâne.

Verunsicherung, Orientierungslosigkeit und schwindendes Vertrauen in die Regierung fördert die Suche nach Halt und Bestätigung in extremistischen Verschwörungstheorien, welche emotionalisieren und polarisieren. Urs Allemann, Leiter der Fachstelle für Extremismus und Gewaltprävention der Stadt Winterthur, gegenüber der Sonntagszeitung: „Betroffene fühlen sich in der aktuellen Krise machtlos und alleine gelassen. Sie sind wütend. […] Um den Extremismus zu verhindern, müssen wir aufzeigen, wie man Fakt von Fake unterscheidet.“ (Sonntagszeitung, 8. November 2020)

 

Kategorien
Nebulöse "Wahrheiten"

„Gefühlte Wahrheiten“ kontra Aufklärung

Alternative Fakten, verstanden als das Untergraben der Prinzipien der Aufklärung

Bildquelle: Baeriswyl, O. (5.11.2020). Villars-sur-Glâne.

„Deuten ersetzt Erkennen, Gerüchte treten an die Stelle von Gewissheiten, das Hörensagen desavouiert die Recherche. Und weiter: Behauptung vor Evidenz, Postulat vor Begründung, das Einpassen ungeprüfter Informationen in die eigene Vorstellungswelt statt Argumentation. […]
Insofern sind Alternative Fakten ein krudes politisches Paradigma, das die gefühlten Wahrheiten des postfaktischen Zeitalters bis auf die Ebene der Tatsachen herunterbrechen und auf der Faktenebene die Anerkennung einer möglichen Kontradiktion erzwingen will, die das Gefühl über die Tatsache stellt und subjektive Wahrheiten über die Empirie triumphieren lassen will.“ (Ralf Hohlfeld)

Kategorien
Nebulöse "Wahrheiten"

Das „Demokratie-Paradoxon“

Bildquelle: Baeriswyl, O. (5.11.2020). Villars-sur-Glâne.

„Demokratie und die offene Gesellschaft unterliegen der grundsätzlichen Gefahr, an ihren Stärken – den von ihnen gewährten Freiheitsrechten – in paradoxer Weise zu scheitern. So muss die demokratische Gesellschaft vermehrt propagandistische Angriffe und evidenzfreie Behauptungen gegen die Institutionen von Wissenschaft und Medien aushalten, die sie qua Meinungs-, Informations- und Wissensfreiheit auch ihren erklärten Gegnern einräumt.“ (Ralf Hohlfeld)

Kategorien
Nebulöse "Wahrheiten"

Gefühlte Wahrheiten – Alternative Fakten

Gefühlte Wahrheiten und Alternative Fakten
(Bildquelle: Othmar Baeriswyl)

„Sie [Alternative Fakten und subjektive Wahrheiten] sind vielmehr Schleifwerkzeuge, die von Populisten und antidemokratischen Akteuren bewusst an den demokratischen Diskurs angelegt werden und die ehernen Prinzipien der Aufklärung unterhöhlen sollen.“ (Ralf Hohlfeld, 2020)

Kategorien
Medienecho

Interview Luzerner Zeitung, 24.9.2020

 

Troxler, R. (24. September 2020). Diese Luzerner Forscher nehmen Fake News unter die Lupe. Luzerner Zeitung.

Kategorien
Fälle Schweiz

Wasserfall am falschen Ort

Am 22. Juli 2020 erschien auf Facebook ein Video, das einen Wasserfall in Malaysia zeigen soll. In Wirklichkeit stammt diese Aufnahme aus dem Berner Oberland (Fotografin Sylvia Michel). Das Video ist folglich Fake, da es in einem falschen Kontext dargestellt worden ist. (boomlive.in, den 9. Juli 2020)